Direkt zum Inhalt
Langlauf Loipe vor dem Genuss- & Aktivhotel Sonnenburg

Loipen Kleinwalsertal: Alle Möglichkeiten zum Langlaufen

Langläufern bietet sich eine kleine, aber feine Auswahl an Loipen im Kleinwalsertal. In diesem Guide rund ums Langlaufen in unserem wunderschönen Tal erfahren Sie alles rund um die Strecken und andere Angebote zum Langlaufsport.

 

Langlauf im Kleinwalsertal

Das Kleinwalsertal ist berühmt für seine Nähe zum Skigebiet Oberstdorf-Kleinwalsertal. Doch auch Langläufern hat das Tal im Winter einiges zu bieten.

 

Beim Langlaufen steht das Naturerlebnis oft stärker im Fokus als beim klassischen Skifahren. Die teilweise unberührte Natur im Kleinwalsertal lädt dazu besonders ein. Manche Abschnitte der Loipen des Kleinwalsertals sind nur im Winter auf Skiern erreichbar.

 

Wenn Sie im Sommer schon einmal zum Wandern im Kleinwalsertal waren, werden Sie die Loipen eventuell wiedererkennen. Im Sommer befinden sich an gleicher Stelle, nämlich teilweise Wanderwege.

 

Für wen eignen sich die Loipen im Kleinwalsertal?

Insgesamt finden Sie im Kleinwalsertal Loipen mit etwa 57 Kilometern Länge. Der Großteil davon ist für klassischen Langlauf präpariert. Allerdings finden Sie auch einige Abschnitte, die sich fürs Skating eignen.

 

Etwas mehr als die Hälfte der Loipen im Kleinwalsertal gilt als leicht. Die restlichen Loipenkilometer sind als mittelschwer eingestuft. Damit bietet das Kleinwalsertal Langlaufstrecken für nahezu alle Konditionslevel.

 

Wie ist die Schneelage auf den Loipen im Kleinwalsertal?

Die Schneelage der Loipen im Kleinwalsertal ist sehr gut. Das Tal gilt als “Schneeloch”, bietet also innerhalb bestimmter Zeiträume nahezu gesicherten Schneefall. Das ist etwa von Weihnachten bis Mitte März der Fall.

 

Ab wann werden im Kleinwalsertal die Loipen gespurt?

Wann im Kleinwalsertal Loipen gespurt werden, hängt natürlich auch von den Wetterbedingungen vor Ort ab. Etwa ab Mitte Dezember beginnt die Langlaufsaison, zu diesem Zeitpunkt finden Sie in aller Regel die Kleinwalsertaler Loipen gespurt vor. Auf der Steinbock Loipe beginnt die Präparation dabei häufig einige Tage früher als auf den anderen beiden Loipen.

 

Alle Loipen im Kleinwalsertal im Überblick

Im Kleinwalsertal gibt es drei große Loipen, welche teilweise nochmals in kleinere Abschnitte unterteilt werden. Wir möchten Ihnen gerne einen umfassenden Überblick über alle drei und ihre relevanten Abschnitte geben.

 

Jeder Loipe ist dabei eine Charakteristik im Sinne des Walser Omgangs zugeschrieben. Dieses Angebot soll Ihnen helfen, einen Weg zu finden, der Ihre aktuellen körperlichen und psychischen Bedürfnisse besonders befriedigt. Die Routen können dabei entweder aktivierend, regenerierend oder ausgleichend sein.

 

Schwende Loipe

Hier erwartet sie eine mittelschwere Loipe, die ab Winter 2021/22 auf der gesamten Strecke für beide Langlauftechniken präpariert wird. Die Schwende Loipe beginnt in Riezlern im Ortsteil Außerschwende, führt dann über den Straußberg zum Gasthof Hörnlepaß und schließlich über Außerwald zurück zum Startpunkt. Anfängern stehen Übungsschleifen für Skating und klassischen Langlauf zur Verfügung.

 

Die wichtigsten Daten zur Schwende Loipe im Überblick:

 

  • Länge: ca. 11,5 km,
  • davon für klassischen Langlauf: 11,5 km,
  • davon für Skating: 11,5 km,
  • Dauer: ca. 2,75 Stunden,
  • Einstiege: Riezlern-Außerschwende, Außerwald,
  • Charakteristik laut Walser Omgang: aktivierend.

 

Küren-Wäldele-Egg Loipe

Die Küren-Wäldele-Egg Loipe unterteilt sich in zwei Abschnitte, die entweder getrennt oder zusammen gefahren werden können. Insgesamt gilt diese Loipe als anspruchsvollste im Kleinwalsertal und kann nur klassisch befahren werden. Eine gewisse Grundkondition und Erfahrung im Langlauf sind unbedingt nötig, wenn Sie hier einsteigen möchten.

 

Küren-Wäldele Loipe

Dieser längere Abschnitt der Gesamtstrecke führt Sie von Hirschegg-Au aus einmal rund durch das Oberwäldele. Der Teil der Loipe gilt insgesamt als mittelschwer, einige Abschnitte können aber als schwer eingestuft werden.

 

Die wichtigsten Daten zur Küren-Wäldele Loipe im Überblick:

 

  • Länge: ca. 10,5 km,
  • davon für klassischen Langlauf: 10,5 km,
  • davon für Skating: 0 km,
  • Dauer: ca. 2,75 Stunden,
  • Einstiege: Hirschegg-Au, Wäldele, Oberwäldele,
  • Charakteristik laut Walser Omgang: aktivierend.

 

Egg Loipe

Der kürzere Abschnitt der Küren-Wäldele-Egg Loipe ist etwas weniger anspruchsvoll, gilt aber dennoch als mittelschwer. Beginnend beim Bushalt Sonnegg führt die Loipe Sie einmal rund durch Egg.

 

Die wichtigsten Daten zur Egg Loipe im Überblick:

 

  • Länge: ca. 6 km,
  • davon für klassischen Langlauf: 6 km,
  • davon für Skating: 0 km,
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden,
  • Einstiege: Riezlern-Egg,
  • Charakteristik laut Walser Omgang: aktivierend.

 

Steinbock Loipe

Die Steinbock Loipe bietet Ihnen mehrere leichte bis mittelschwere Abschnitte mit verschiedenen Einstiegen. Daher eignet sie sich auch besonders für all jene, die noch etwas Übung im Langlauf benötigen. In Bödmen finden Sie zudem eine Übungsstrecke.

 

Auf der Steinbock Loipe sind Sie, je nach Abschnitt, klassisch oder im Skating unterwegs. Über 2,5 Kilometer wird die Schneelage der Loipe im Kleinwalsertal mit einer Beschneiungsanlage gesichert.

 

Steinbock Loipe - Ahornschleife

Die Ahornschleife führt Sie von Bödmen über die Gruaba nach Mittelberg und wieder zurück. Dabei fahren Sie in rein klassischer Technik unter anderem durch die romantisch verschneiten Wälder Mittelbergs.

 

Die wichtigsten Daten zur Steinbock Loipe - Ahornschleife im Überblick:

 

  • Länge: ca. 5 km,
  • davon für klassischen Langlauf: 5 km,
  • davon für Skating: 0 km,
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden,
  • Einstiege: Mittelberg-Tobel, Hotel Alpenrose, Skischule Bödmen,
  • Charakteristik laut Walser Omgang: regenerierend.

 

Steinbock Loipe - Bödmen - Baad

Auf diesem eher leichten Abschnitt der Steinbock Strecke können Sie beide Langlauftechniken anwenden. Sie starten in der Bödmer Ebene und folgen der Loipe über Gemstelboden und Wiesele bis nach Baad. Schließlich führt sie Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Die wichtigsten Daten zur Steinbock Loipe - Bödmen - Baad im Überblick:

 

  • Länge: ca. 8 km,
  • davon für klassischen Langlauf: 8 km,
  • davon für Skating: 8 km,
  • Dauer: ca. 2 Stunden,
  • Einstiege: Skischule Bödmen, Parkplatz Weiher, Baad, Gemstelhof-Laden,
  • Charakteristik laut Walser Omgang: regenerierend.

 

Steinbock Loipe - Derra

Diese kurze, mittelschwere Loipe ist für erfahrene Langläufer in beiden Techniken geeignet. Aufgrund ihrer überschaubaren Länge und der Strecke durchs etwas abgelegene, urige Derratal eignet sie sich ideal für einen intensiven Kurzausflug in die winterliche Natur.

 

Die wichtigsten Daten zur Steinbock Loipe - Derra im Überblick:

 

  • Länge: ca. 2 km,
  • davon für klassischen Langlauf: 2 km,
  • davon für Skating: 2 km,
  • Dauer: ca. 0,75 Stunden,
  • Einstiege: Baad,
  • Charakteristik laut Walser Omgang: regenerierend.

Loipen Kleinwalsertal: Gebühren

Als Inhaber einer Gästekarte zahlen Sie keine Gebühren für die Nutzung der Loipen im Kleinwalsertal. Bitte führen Sie Ihre Gästekarte daher beim Langlaufen stets bei sich. Ohne Gästekarte kostet ein Tagesticket 5 Euro und kann an allen Einstiegen an eigens dafür aufgestellten Automaten gezogen werden.

 

Das Parken an den Einstiegen ist in der Regel kostenpflichtig.

Verleih von Langlaufzubehör im Tal

Selbstverständlich können Sie bei den Ski-Verleihern im Tal auch Langlaufausrüstung für Ihren Urlaub leihen. Buchen Sie Ihr Equipment gleich online bei einem der folgenden Anbieter:

 

  • Sport Kessler, Riezlern,
  • Sport Hillbrand, Mittelberg,
  • Sport Pauli, Hirschegg.

 

Im Langlaufkurs die Grundlagen lernen

Sind Sie neu im Langlauf oder möchten Sie diesen Sport zunächst ausprobieren? Kennen Sie die Grundlagen, wollen aber neue Techniken erlernen? Oder ist Ihr letzter Langlauf schon einige Jahre her?

 

Spezielle Langlaufkurse bieten unter anderem die Skischulen Bödmen-Baad Mittelberg und Hirschegg an. Entsprechende Angebote können Sie hier ebenfalls gleich online buchen!

Das Genuss- und Aktivhotel Sonnenburg: Idealer Startpunkt für Ihren Langlaufurlaub

Gerne sind wir Ihr Ausgangspunkt eines regenerierenden, aktiven Langlaufurlaubs. Direkt vor unserem Haus liegt ein Einstiegspunkt in die Schwende Loipe, welche für viele Langläufer als vielleicht schönste der Loipen im Kleinwalsertal gilt. Suchen Sie sich am besten schon jetzt Ihr Zimmer oder Ihre Suite für den nächsten Urlaub im Kleinwalsertal aus